logo

Couch Tradition

Nach der Veranstaltung

Unsere Künstler auf dem Sofa

Die erste Veranstaltung im Schaafstall fand im Mai 1999 statt und war eine Ausstellung mit seltenen frühen Grafiken des Hamburger Künstlers Horst Janssen.

Seit 2003 gibt es ein Ritual, dem sich alle im Schaafstall auftretenden Akteure – ob Musiker, Schauspieler oder Bildende Künstler – ‚unterwerfen‘ müssen: Das ‚Foto auf der Couch‘ im Privathaus des Schaafstall – Hausherrn Ernst J. Kirchertz.

Da das vereinbarte Honorar erst nach Anfertigung dieses Fotos fällig wird, hat sich bis heute keiner der Akteure geweigert, sich auf dieser Biedermeier-Couch ablichten zu lassen. Auch nicht der Psychoanalytiker nach seinem musikalisch illustrierten Vortrag ‚Don Giovannis Frauen – psychoanalytisch gesehen‘.

November 2016

Martin Helmchen & Marie-Elisabeth Hecker

März 2019

Haiou Zhang (Klavier) und die NDR Philharmonic String Players (Foto: Huppert)

Januar 2020

Trio Ovide – Ioana Cristina Goicea; Stanislas Emanuel Kim; Marie Rosa Günter

Januar 2019

Pianistin Miyako Arishima (Foto: Mensing)

Oktober 2018

Penderecki Piano Trio

September 2014

Die schöne Müllerin

Mai 2014

Lassen Sie mich durch - ich bin Arzt

Januar 2018

Nathalia und Maria Milstein (Foto: Patricia Szabo)

März 2016

Haiou Zhang und das Vision String Quartett

November 2011

Carmen und ihre Männer - analytisch gesehen

April 2012

Trio: Andrej Bielow (Geige), Adrian Brendel (Viloloncello), Kit Armstrong (Klavier)

Januar 2015

Marie Rosa Günter und Stanislas Emanuel Kim

Januar 2014

Haiou Zhang und Christoph Seybold

November 2019

Klavierquartett Flex Ensemble und Kostas Raptis, Bandoneon (Foto: Huppert)

Mai 2016

Nicht von schlechten Eltern Eine musikalische Erblastbearbeitung